Weilheimer Tafel

Die Weilheimer Tafel ist ein Team aus z. Zt. 71 Bürgerinnen und Bürgern aus Weilheim und Umgebung, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, Menschen mit einem geringen Einkommen durch Lebensmittel aus Überschussproduktion zu unterstützen. Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Tafelteams arbeiten ehrenamtlich.

Träger der Weilheimer Tafel ist der Verein für Evangelische Gemeindediakonie in Weilheim e.V.
Sie ist Mitglied im Bundesverband Deutsche Tafel e.V. und handeln nach deren Grundsätzen.
      
Die Weilheimer Tafel wurde Ende 2003 gegründet und erhielt im Dezember 2006 den Sozialpreis der Stadt Weilheim für natürliche oder juristische Personen, die sich in hervorragender Weise im sozialen Bereich engagiert haben.