Jahreslosung für das Jahr 2022

Motiv Jahreslosung 2022
Bildrechte David Lehmann | https://www.designerpfarrer.de

Ich grüße Sie im neuen Jahr mit dem Motto, der sogenannten Jahreslosung für 2022:

"Wer zu mir kommt, den werde ich nicht abweisen."

Nehmen Sie diesen Halbvers aus Johannes 6, 37b mit ins neue Jahr. Ein starker Satz. Das ist Gottes offene Tür für mich, für dich, für alle Menschen. Manch einer fragt sich vielleicht: Warum sollte mich das vom Sessel locken? Das hat doch eh keine Auswirkung...

Dann lade ich Sie ein, dieser entgegengestreckten Hand, dieser offenen Türe mal zu folgen und es auszuprobieren.

Das ermöglicht einem Ungeimpften keinen Zugang zu einer 2G Veranstaltung, das löst nicht automatisch unsere gesellschaftlichen oder privaten Konflikte. Aber es hilft mir selbst meinen Platz im Leben, in der Gesellschaft, in der Familie einzuordnen. Und im besten Fall gelingt es mir selbst immer wieder zu meinem gegenüber zu sagen: ich teile zwar deine Meinung nicht, ich finde es absolut nicht in Ordnung was du tust! Aber ich werde dich nicht abweisen, und ich werde versuchen deine Situation zu sehen und zu verstehen. Denn so wie die Aussage von Jesus für mich gilt, gilt sie doch auch für mein Gegenüber.

Wenn Jesus sagt: "Wer zu mir kommt, den werde ich nicht abweisen." Dann darf ich darauf vertrauen!

Das gilt auch für uns als Kirche: Wer zu uns kommt, ist herzlich willkommen!

 

Ihnen und euch allen, ein gesegnetes, gesundes neues Jahr, in dem Sie hoffentlich viele offene Türen vorfinden werden!

Pfr. Michael Hinderer